Roadshow «ecoLUTION» überraschte und erfüllte absolut die Erwartungen

«Die Revolution in der Unterhaltsreinigung». So lautete der Untertitel zum Event «Roadshow ecoLUTION», zu dem gemeinsam die Weita AG und Dr. Schnell AG nach Möhlin im Seminarcenter der Weita AG diese Woche eingeladen haben. Marc Preisig, Weita AG, und Thomas Lengenfelder, Dr. Schnell AG, freuten sich ausserordentlich, die zahlreich erschienenen Fachleute der Branche während der vier Präsentationen begrüssen zu dürfen.

Aber, bitte, schön der Reihe nach. «Revolution in der Unterhaltsreinigung»! Kann es so etwas noch geben? Roadshow «ecoLUTION» - Was soll ich darunter verstehen? Das Weita-Team um Marc Preisig und das Dr. Schnell-Team mit Janina Tinnes, Jörg Herzog sowie Thomas Lengenfelder überzeugten auf jeden Fall. Janina Tinnes als Referentin stellte in vier Schritten das nachhaltige ecoLUTION Produkt-System von Dr. Schnell dar. Die Vorteile dieses CO2-neutrales Systems sind vielfältig. Es zeichnet sich durch vordosierte Sticks oder in flüssiger Form; höchste Anwendersicherheit, da durch Safe-Systeme kein Produktkontakt besteht; einfachstes Handling; Top-Performance durch gewohnt exzellente Milizid und Forol Produktleistung; deutlich weniger Lagerplatzbedarf und Transportaufwand; Kostensicherheit durch präzise und extrem sichere Dosierung; zudem sind alle Produkte vegan.

Darüber mehr finden Sie in der kommenden Ausgabe von KommunalDienste.ch.

www.weita.ch

www.dr-schnell.ch